FinanzBusiness

Aufsicht stört sich offenbar an Aufgabenfülle von Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing

Regulatoren drängen darauf, dass der CEO bald die Verantwortung Investmentbanking abgebe, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Christian Sewing | Foto: picture alliance/dpa | Arne Dedert

Der Finanzaufsicht ist offenbar die Ämterhäufung von Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing ein Dorn Auge. Die Regulatoren drängten darauf, dass Sewing bald die Verantwortung für das an Bedeutung gewonnene Investmentbanking abgebe an einen eigens dafür bestimmten Vorstand, sagten zwei mit der Sache vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters.

"Der aktuelle Zustand ist zu viel Verantwortung für eine Person", zitiert Reuters einen nicht näher definierten Insider. "Das ist ein operationelles Risiko." Die Behörden sähen die Doppelfunktion des 50-Jährigen als "nicht angebracht" an, sagte eine andere Person. "Und das ist noch milde ausgedrückt", heißt es in dem Bericht der Nachrichtenagentur weiter.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob