FinanzBusiness

Sparkasse Bielefeld präsentiert stabiles Ergebnis für 2020

Das Institut aus Nordrhein-Westfalen konnte das Kosten-Ertragsverhältnis verbessern. Trotzdem spricht der Vorstandsvorsitzende Michael Fröhlich von einem Jahr, das "nach normalen Maßstäben kaum zu bewerten war".

Der Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Bielefeld Michael Fröhlich | Foto: Sparkasse Bielefeld

"Die Sparkasse Bielefeld blickt auf ein Geschäftsjahr 2020 zurück, das nach normalen Maßstäben kaum zu bewerten war." Mit diesen Worten fasste Michael Fröhlich, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Bielefeld, das vergangene Jahr in einer Mitteilung zusammen und nahm damit natürlich Bezug auf die Corona-Pandemie.

Die Sparkasse Bielefeld blickt auf ein Geschäftsjahr 2020 zurück, das nach normalen Maßstäben kaum zu bewerten war.

Michael Fröhlich, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Bielefeld

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob