Dominik Lamminger sieht beim Risikoreduzierungsgesetz mehr Licht als Schatten

Der Leiter des Geschäftsbereichs Förderbanken beim Verband öffentlicher Banken zieht einen Strich unter den gefunden Gesetzes-Kompromiss, die Rolle der Förderbanken während der Corona-Krise und blickt auf die 2021 anstehenden Herausforderungen.
Dominik Lamminger, Mitglied der Geschäftsleitung, Leiter Geschäftsbereich Förderbanken, Finanzierung und Arbeitgeberverband beim Verband öffentlicher Banken | Foto: VÖB
Dominik Lamminger, Mitglied der Geschäftsleitung, Leiter Geschäftsbereich Förderbanken, Finanzierung und Arbeitgeberverband beim Verband öffentlicher Banken | Foto: VÖB

Anderthalb Jahre nach der Veröffentlichung des EU-Bankenpakets ist auch hierzulande die nationale Umsetzung in Form des Risikoreduzierungsgesetz Ende 2020 in Kraft getreten. Die Ausgestaltung des Gesetzes war hart umkämpft, denn die Bundesregierung ging in Teilen über das EU-Recht hinaus.

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

Starten Sie Ihr Abonnement hier

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

Lesen Sie auch

Auch die Deutsche Bank ist von den Streiks betroffen. | Foto: picture alliance/dpa | Bodo Marks

Privatbanken in Hamburg streiken

Für Abonnenten

Mit dem Wechsel zu einem neuen IT-Dienstleister stellen sieben Sparda-Banken auch ihre Banking-App Teo ein. | Foto: picture alliance / Zoonar | NATEE MEEPIAN

Sparda-Banken stellen Banking-App Teo ein