FinanzBusiness

Bundestag beschließt Risikoreduzierungsgesetz

Die in der Bankenbranche viel diskutierte Umsetzung des europäischen Bankenpakets in deutsches Recht kommt. Mit einigen Änderungen - aber nicht allen erhofften.

Gerhard Hofmann, Vorstand des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, diesjähriger Federführer der DK. | Foto: www.bvr.de

Der Deutsche Bundestag hat das Risikoreduzierungsgesetz beschlossen. Der vom Finanzausschuss am Dienstag vorgelegte Entwurf wurde angenommen.

Bei der Umsetzung des europäischen Bankenpakets in deutsches Recht, geht die Bundesregierung über die EU-Vorgaben hinaus. Das missfällt vielen Branchenverbänden.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Commerzbank gibt ein grünes Versprechen

Das Institut will in den kommenden drei Jahrzehnten "Net Zero" werden und ihr Portfolio grundlegend umbauen: Bereits bis 2025 soll sich das nachhaltige Geschäftsvolumen verdreifachen - auf dann 300 Mrd. Euro.

Lesen Sie auch

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob