FinanzBusiness

HVB-Managerin Höllinger drängt auf "alles einfach, auf allen Kanälen."

Marion Höllinger hat bislang noch alles hinbekommen. Seit Juli rangiert sie bei der Hypovereinsbank direkt unter Privatkundenvorstand Jörg Frischholz. Ihr Auftrag: die Multikanal-Strategie mit anschieben. Gelingt ihr das? FinanzBusiness sprach mit Höllinger.

Marion Höllinger | Foto: Hypovereinsbank

Marion Höllinger ist seit Juli Head of Network Management Retail Banking Germany bei der Hypovereinsbank (HVB). In der Hierarchie der Bank bedeutet das: Sie steuert das Privatkundengeschäft in den Regionen und berichtet direkt an Privatkundenvorstand Jörg Frischholz. Gehört also zu jenem Kreis, der die Multikanal-Strategie der Bank mit Leben füllt  und im Tagesgeschäft das große Ganze in den Blick hat- Privatkunden, Mitarbeiter, Wachstum und Digitalisierung.

HVB: "Dass Kunden treu sind, darf man nicht missinterpretieren" 

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

BaFin macht den Banken keinen Druck in Sachen AGB-Urteil

Wenn es um die Auswirkungen des BGH-Urteils auf die Bilanzen der Institute geht, gibt die Behörde Entwarnung. Auch bei Kontokündigungen bleiben die Aufseher entspannt. Einen kleinen Warnschuss in Richtung der Institute geben sie aber trotzdem ab.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob