FinanzBusiness

Fitch sieht für Banken weltweit rot

Die Ratingagentur hat im ersten Halbjahr zahlreiche Banken herabgestuft - auch die Deutsche Bank und die HVB. Weltweit steigt der Anteil der Banken mit einem negativen Ausblick auf über 60 Prozent.

Fitch-Ratings in Europa | Foto: www.fitchratings.com/banks/global-bank-rating-trends

Die Liste der Banken, die von Fitch Ratings seit Beginn der Corona-Pandemie weltweit herabgestuft werden, wird immer länger: Ende 2019 lag ihr Anteil bei 13 Prozent, ein halbes Jahr später - zum Ende des ersten Halbjahres - bei über 60 Prozent.

Die Ratingagentur mit Hauptsitz in New York urteilte, dass Banken ihre Rentabilitätsprobleme mit in die Krise genommen und sich diese infolge der Pandemie möglicherweise noch verschärft hätten.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

EZB plant Neugestaltung der Euro-Banknoten bis 2024

Aus Sicht der Zentralbank mangelt es der Währung nach wie vor an Akzeptanz - ein neues, weniger nüchternes Design soll helfen, diese Lücke zu schließen. Die EZB befragt Forscher, Praktiker und Bürger dazu nach ihrer Meinung.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob