FinanzBusiness

Sparkassen behaupten Spitzenposition im deutschen Bankenmarkt

Die deutschen Sparkassen haben ihre Marktanteile 2019 verteidigt. Vor allem im Kreditneugeschäft gab es deutliche Zuwächse.

Der Sparkassensektor hat den größten Anteil am deutschen Bankenmarkt. (Symbolbild) | Foto: Colourbox

Die 379 deutschen Sparkassen (Stand: Dezember 2019) haben im vergangenen Jahr ihre Marktposition und die Marktführerschaft im Kredit- und Einlagengeschäft insgesamt gut behauptet. Die kumulierte Bilanzsumme stieg um 57,2 Mrd. auf über 1,3 Billionen Euro.

Das geht aus einem Text der beiden DSGV-Mitarbeiter Immo Janßen und Yvonne Schulze vom 23. Juli für die Sparkassen-Zeitung hervor.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Verbände: Betrüger haben bei N26 die besten Karten

Sowohl der bayrische Genossenschaftsverband als auch der dortige Sparkassenverband machen der Neobank heftige Vorwürfe. Im Gespräch mit FinanzBusiness ist von mehreren Tausend Betrugsfällen die Rede, die über N26 laufen sollen. Die Neobank selbst sei für die Banken kaum zu erreichen, so die Kritik.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob