FinanzBusiness

VR Banken an Rhein und Mosel werden eins

Grünes Licht für die Fusion der VR Banken Neuwied-Linz und Rhein-Mosel. Durch den Zusammenschluss entsteht eine Bank mit rund 40 Standorten und einer Bilanzsumme von 1,6 Mrd. Euro.

Der neue Vorstand (von links): Matthias Herfurth, Walter Schaub, Andreas Harner (Vorstandssprecher), Michael C. Kuch | Foto: Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz

In Rheinland-Pfalz steht die nächste Fusion an: Nachdem auch die Vertreterversammlungen zugestimmt haben, können sich die VR Banken Neuwied-Linz und Rhein-Mosel wie geplant zusammenschließen - zur neuen VR Bank Rhein-Mosel. Wie die Banken mitteilen, soll die Fusion rückwirkend zum 1. Januar 2020 greifen.

In der Südpfalz entsteht ein neues Schwergewicht 

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob