FinanzBusiness

Anträge für KfW-Schnellkredite erstmals fast komplett digital

Das FinTech Kapilendo und die Varengold Bank haben den Antragsprozess aufgesetzt. Ein Schritt lässt sich jedoch bisher nicht digitalisieren.

Gibt's jetzt auch digital: den KfW-Schnellkredit. | Foto: picture alliance/imageBROKER

Kleine und mittelständische Unternehmen können KfW-Schnellkredite erstmals komplett digital beantragen. Die Hamburger Varengold Bank und das Berliner Fintech Kapilendo haben sich dafür zusammengetan. Mit im Boot sind - natürlich - die KfW, aber auch die Schufa.

Unternehmen mit mehr als zehn Mitarbeitern können die zu 100 Prozent durch einen Garantie des Bundes abgesicherten Kredite bei Kapilendo oder der Varengold beantragen. Ob die Fördervoraussetzungen erfüllt und die Compliance-Kriterien eingehalten werden, wird über eine Schnittstelle zur Schufa abgeglichen.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Verbände: Betrüger haben bei N26 die besten Karten

Sowohl der bayrische Genossenschaftsverband als auch der dortige Sparkassenverband machen der Neobank heftige Vorwürfe. Im Gespräch mit FinanzBusiness ist von mehreren Tausend Betrugsfällen die Rede, die über N26 laufen sollen. Die Neobank selbst sei für die Banken kaum zu erreichen, so die Kritik.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob