FinanzBusiness

Sparkasse Coburg-Lichtenfels dünnt ihr Filialnetz aus

Beratung gibt es bei der Sparkasse Coburg-Lichtenfels künftig vor allem in den größeren Filialen - bei kleineren Standorten wird gespart.

Die Altstadt von Coburg mit Blick Richtung Markt - und Sparkassenzentrale. | Foto: picture alliance/chromorange

Die Sparkasse Coburg-Lichtenfels baut ab Juli ihr Filialnetz um. Einige Standorte werden zu SB-Stellen umfunktioniert, andere ganz geschlossen - beides mit dem Ziel, das Geschäft in den größeren Häusern zu bündeln.

Reine Servicetätigkeiten treten zunehmend in den Hintergrund.

Martin Faber, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Coburg-Lichtenfels

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.

Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob