FinanzBusiness

M.M. Warburg kooperiert mit französischer CIC im Investment Banking

Für die Hamburger Privatbank ist es die zweite internationale Kooperation innerhalb relativ kurzer Zeit. Die Zusammenarbeit startet mit Research und weiteren Bereichen.

Der Haupteingang der Warburg-Bank in der Ferdinand-Straße in Hamburg. | Foto: picture alliance/Axel Heimken/dpa

Die Hamburger Privatbank M.M. Warburg & CO erbringt demnächst Research-Dienstleistungen für die französische Regionalbanken-Gruppe CIC (Crédit Industriel et Commercial), die mehrheitlich zur Crédit Mutuel gehört. Das teilte die Warburg-Bank am Mittwoch mit.

Erst im Februar hatte Warburg bekannt gegeben, beim Aktien-Research nun mit der PKO Bank Polski S.A. zusammenzuarbeiten, der größten Bank Polens. Sie werde das Research der Hamburger an ihre Kunden in Polen, Tschechien und Ungarn vertreiben.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Commerzbank gibt ein grünes Versprechen

Das Institut will in den kommenden drei Jahrzehnten "Net Zero" werden und ihr Portfolio grundlegend umbauen: Bereits bis 2025 soll sich das nachhaltige Geschäftsvolumen verdreifachen - auf dann 300 Mrd. Euro.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob