Ostdeutsche Unternehmen hoffen auf baldiges Ende der Corona-Krise

Auch der ifo-Geschäftsklimaindex für den Osten Deutschlands zieht wieder nach oben, bleibt in Summe aber negativ.
Sachsen-Anhalt, Brockengipfel: Hausregeln hängen am Eingang zum Brockenhaus. | Foto: picture alliance/Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB
Sachsen-Anhalt, Brockengipfel: Hausregeln hängen am Eingang zum Brockenhaus. | Foto: picture alliance/Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB
Tamara Weise mit DPA

Ihre aktuelle Lage beurteilen Unternehmen im Osten Deutschlands weiterhin kritisch, sie rechnen jedoch nicht damit, dass die Probleme von Dauer sein werden: Die Statistik der ifo-Konjunkturforscher für Mai zeigt eine erste, zarte Kehrtwende – der Geschäftsklimaindex für die gesamte regionale Wirtschaft in Ostdeutschland stieg von 78,9 auf 81,4 Punkte.

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

Starten Sie Ihr Abonnement hier

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

Lesen Sie auch