FinanzBusiness

Geschäftserwartungen im deutschen Mittelstand fallen im März fast auf Allzeittief

KfW-Mittelstandsbarometer zeigt, wie stark sich die Stimmung im Handel und bei Dienstleistern eintrübt, Bau noch relativ robust

Foto: picture alliance / Eibner-Pressefoto

Die Stimmung im Mittelstand ist angesichts der Corona-Krise ähnlich schlecht, wie zur Finanzkrise 2008. Das zeigt das Mittelstandsbarometer für März der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Teilweise übertreffen die Zahlen sogar die damals gemessenen Werte.

Die Geschäftserwartungen im Mittelstand liegen mit einem Wert von minus 35,3 Punkten nahe dem Wert von 2008 (35,7). Zwar rutscht das Geschäftsklima mit einem Wert von minus 20 Punkten nur halb so weit ab wie 2008, doch verlief der Absturz mehr als doppelt so schnell. Denn 2008 war lediglich ein Rückgang von 8,2 Prozent zu verzeichnen, während die Stimmung nun um 19,2 Prozent zurück ging.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Commerzbank gibt ein grünes Versprechen

Das Institut will in den kommenden drei Jahrzehnten "Net Zero" werden und ihr Portfolio grundlegend umbauen: Bereits bis 2025 soll sich das nachhaltige Geschäftsvolumen verdreifachen - auf dann 300 Mrd. Euro.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob