FinanzBusiness

Investitionsbank Berlin wird umstrukturiert

Träger des Instituts ist künftig die IBB Unternehmensverwaltung Anstalt des öffentlichen Rechts (IBB UV) – als neue Konzernmutter. Auch die Beteiligungen der Förderbank sollen von ihr verwaltet werden.

Jürgen Allerkamp, Vorstandsvorsitzender der IBB | Foto: Investitionsbank Berlin

Das Land Berlin stellt seine Förderbank, die Investitionsbank Berlin (IBB), neu auf. Dazu gründet das Land per Gesetz die neue Konzernmutter IBB Unternehmensverwaltung Anstalt des öffentlichen Rechts (IBB UV). Sie soll die Trägerschaft der IBB übernehmen. Darüber hinaus soll die IBB UV künftig auch die Beteiligungen der Förderbank verwalten.

Umbau erfolgt noch 2021

Aus den jetzigen Tochtergesellschaften, die aus banknahen Fördergeschäften, Beteiligungen im Interesse des Landes und weitere strategische Beteiligungen bestehen, werden dann Schwestern der Förderbank.

Die Beteiligungen werden laut einer Mitteilung noch dieses Jahr übertragen. Das Land Berlin ist alleiniger Träger der neuen Muttergesellschaft IBB UV und übernimmt die Anstaltslast.

Die neue Gruppenstruktur soll klarer und nachvollziehbarer als die bisherige sein.

Jürgen Allerkamp, Vorstandsvorsitzender der IBB

Die Umstrukturierung erfolgt einerseits aus regulatorischen Gründen. Andererseits möchte die Investitionsbank Berlin auch transparenter wirken: "Die neue Gruppenstruktur soll klarer und nachvollziehbarer als die bisherige sein", wird der Vorstandsvorsitzende der IBB, Jürgen Allerkamp, in der Mitteilung zitiert.

Mehr von FinanzBusiness

Fünf Millionen Datensätze werden bei der IT-Fusion umgestellt

Im Januar sind die Sparkassen Worms-Alzey-Ried und Mainz juristisch verschmolzen, jetzt kommt die technische Fusion. Die Institute haben dabei Experten des zentralen IT-Dienstleisters Finanz Informatik im Boot. Die größte Herausforderung ist die Umstellung im laufenden Geschäftsbetrieb.

Neue Mitarbeitende verzweifelt gesucht

Der Fachkräftemangel trifft auch die Finanzbranche mit voller Wucht: Laut einer Erhebung haben Banken in Deutschland im ersten Halbjahr mehr als 65.000 offene Stellen ausgeschrieben, das sind 81 Prozent mehr als im Vorjahr.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen