Führungswechsel bei Frankfurter Bankgesellschaft Gruppe

Die beiden Privatbanken der Gruppe in der Schweiz und Deutschland werden vom 1. Dezember dieses Jahres an unter das Dach der neu geschaffenen Holding gestellt.
Holger Mai wird CEO der Frankfurter Bankgesellschaft Holding | Foto: Frankfurter Bankgesellschaft
Holger Mai wird CEO der Frankfurter Bankgesellschaft Holding | Foto: Frankfurter Bankgesellschaft

Die Frankfurter Bankgesellschaft Gruppe, die Privatbank der Sparkassen, änderte ihre Struktur. Neben der Frankfurter Bankgesellschaft (Schweiz) und der Frankfurter Bankgesellschaft (Deutschland) wird es darüber die Frankfurter Bankgesellschaft Holding geben.

Geleitet wird sie vom 1. Dezember an von Holger Mai, der auch bislang CEO der Gruppe war. Im zur Seite wird Thomas Wagner als Chief Operating Officer und Chief Financial Officer stehen. Bislang war er Vorstandsmitglied des deutschen Ablegers der Privatbank.

In der Schweiz wird künftig Tobias Fischer den Vorsitz der Geschäftsleitung übernehmen. Geschäftsleiter sind dann auch Fabrice Zwygart, und Andrea Dankert. Erich Vettinger geht Ende des Jahres in den Ruhestand. Die Ernennungen erfolgten vorbehaltlich der Zustimmung der Schweizer Aufsichtsbehörden.

In Deutschland bilden Sandra Michelfelder, Gerhard Kebbel und Udo Kröger die Führung der Bank.

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

Lesen Sie auch