FinanzBusiness

Thomas Schmid ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Volksbank Karlsruhe Baden-Baden

Seine Stellvertreter werden Martin Greß und Karl-Peter Niebe. Beide hatten bereits vor der Fusion dem Aufsichtsrat der Volksbank Karlsruhe angehört.

Thomas Schmid, Aufsichtsratsvorsitzender Volksbank Karlsruhe Baden-Baden | Foto: Volksbank Karlsruhe Baden-Baden

Thomas Schmid ist der neue Aufsichtsratsvorsitzende der Volksbank Karlsruhe Baden-Baden. Er wurde vom 14-köpfigen Gremium in der konstituierenden Sitzung einstimmig an die Spitze des Aufsichtsrats gewählt, wie die Bank mitteilt.

Thomas Schmid leitet als Geschäftsführer der Gipser Schmid GmbH in Baden-Baden ein familiengeführtes Handwerksunternehmen im Bereich Putz, Stuck, Trockenbau und Farbe. Schmid stand in den zurückliegenden sieben Jahren bereits bei der Volksbank Baden-Baden Rastatt dem Aufsichtsrat vor, dem er seit 1998 angehörte. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung wurde er bereits bei den Fusionsgesprächen als zukünftiger Aufsichtsratsvorsitzender genannt.

Zu seinen beiden Stellvertretern wurden ebenfalls einstimmig Martin Greß und Karl-Peter Niebel gewählt, die bisher dem Aufsichtsrat der Volksbank Karlsruhe angehörten – Niebel zuletzt als dessen Vorsitzender.

Die Volksbank Karlsruhe plant bereits die nächste Fusion

Die Volksbank Karlsruhe Baden-Baden wurde 1858 gegründet und ist die älteste Genossenschaftsbank in der Region. Sie zählt über 82.000 Mitglieder und rund 200.000 Kunden. Das Unternehmen beschäftigt 832 Mitarbeiter, die Bilanzsumme lag Ende 2020 bei über 6,4 Mrd. Euro.

Mehr von FinanzBusiness

Commerzbank gibt ein grünes Versprechen

Das Institut will in den kommenden drei Jahrzehnten "Net Zero" werden und ihr Portfolio grundlegend umbauen: Bereits bis 2025 soll sich das nachhaltige Geschäftsvolumen verdreifachen - auf dann 300 Mrd. Euro.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob