FinanzBusiness

Axel Sippel rückt auf in den Vorstand bei der Sparkasse Iserlohn

Der Verwaltungsrat hat Sippel in den Vorstand der Sparkasse Iserlohn berufen. Im kommenden Jahr soll er den bisherigen Sparkassendirektor, Manfred Schäfer, ablösen, der dann in Ruhestand geht.

Axel Sippel, Mitglied im Vorstand der Sparkasse Iserlohn | Foto: Sparkasse Iserlohn

Axel Sippel wird ab Februar 2022 der neue Direktor der Sparkasse Iserlohn. Der 45-jährige ist seit Mai Mitglied im Vorstand der Bank. Dort bekleidet Sippel noch das Amt des Marktvorstandes.

Im kommenden Jahr wird er den bisherigen stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden, Manfred Schäfer, ablösen. Schäfer wird dann in den Ruhestand gehen. Das gab die Sparkasse Iserlohn bekannt. Demnach wird sich Sippel in seiner Vorstandsfunktion weiterhin auf die Bereiche Firmenkunden und Private Banking konzentrieren.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Fintech Genocrowd startet erste Immobilienfinanzierung

Der von der Raiffeisenbank im Hochtaunus initiierte Schwarmfinanzierer sammelt bei Privatinvestoren Gelder für ein Projekt in Leipzig. Vertrieb-Bereichsleiter Christian Zilch stellt im Gespräch mit FinanzBusiness die nächsten Pläne vor.

Matthias Wissmann fährt in die Bankenbranche ein

FinanzBusiness Profil: Wissmann war 30 Jahre lang Politiker, anschließend sattelte er als langjähriger VDA-Präsident zum Lobbyisten um. In den vergangenen Jahren zog er vermehrt in Beiräte im Finanzsektor ein, nun auch bei Houlihan Lokey.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen