FinanzBusiness

Marco Hauschildt wechselt von der Deutschen Bank zu Lunis

CEO Andreas Brandt gibt die Leitung der Niederlassung Hamburg an Hauschildt im Mai ab. Zukäufe seien denkbar, so eine Sprecherin auf Nachfrage von FinanzBusiness.

Rathaus Hamburg, im Vordergrund Alsterfontaine | Foto: picture alliance | Claus Bucher

Lunis Vermögensmanagement bereitet seine interne Strukturen auf Wachstum vor. CEO Andreas Brandt holt sich dafür in Kürze Marco Hauschildt an die Seite.

Der Deutschbanker übernimmt zum 1. Mai von ihm die Leitung des Standorts Hamburg und soll zudem mithelfen, die bundesweite Reichweite des Vermögensverwalters zu vergrößern. Auch Zukäufe seien nicht ausgeschlossen, so eine Sprecherin zu FinanzBusiness.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Beschwerdestelle zu Iban-Problemen ist auch nach fünf Jahren noch gefragt

Zwar sei es angesichts der Vielzahl an Transaktionen ”kein Riesenproblem”, wie Peter Breun-Goerke von der Wettbewerbszentrale sagt, aber es gebe immer wieder Einzelfälle, die für Verbraucher ärgerlich sind. Auch Unternehmen wehren sich gegen die ”Iban-Diskriminierung” - teils mit Erfolg vor Gericht.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen