FinanzBusiness

Neuer Aufsichtsratchef übernimmt bei der Standard Chartered Bank AG

Seit dem Brexit fungiert die Bank mit Sitz in Frankfurt als EU-Hub von Standard Chartered. Nun löst der erfahrene Banker Torry Berntsen die bisherige Vorsitzende Tracy Clarke ab.

Torry Berntsen ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats der Standard Chartered Bank AB | Foto: Standard Chartered Bank AG

Die Standard Chartered Bank AG hat Torry Berntsen zum neuen Mitglied und Vorsitzenden ihres Aufsichtsrates ernannt.

"Ich hatte das Vergnügen, in den letzten Jahren mit Heinz Hilger und dem Team zusammenzuarbeiten und freue mich darauf, diese Arbeit mit allen Mitarbeitern der Standard Chartered Bank AG fortzusetzen", so Torry Berntsen in einer Mitteilung.

Der neue Aufsichtsrat-Chef bezeichnet das europäische Geschäft als einen "integraler Bestandteil von Standard Chartered", der "eine entscheidende Rolle bei der Anbindung unserer Kundenbasis an das einzigartige Netzwerk der Bank in Asien, Afrika und dem Nahen Osten" spiele.

Ich hatte das Vergnügen, in den letzten Jahren mit Heinz Hilger und dem Team zusammenzuarbeiten und freue mich darauf, diese Arbeit mit allen Mitarbeitern der Standard Chartered Bank AG fortzusetzen.

Torry Berntsen, neuer Aufsichtsrat-Chef der Standard Chartered Bank AG

Zum Aufsichtsrat der Standard Chartered Bank AG gehören damit neben dem neuen Vorsitzenden Berntsen zudem Klaus Entenmann, Peter Burrill (Group Head, Central Finance und Deputy CFO, Standard Chartered Bank) und Stephen Sheridan (Managing Director, Standard Chartered).

Dank Brexit nun Europa-Hub

Seit Dezember 2018 hat die Bank mit Sitz in Frankfurt als deutsche Tochtergesellschaft hierzulande offiziell eine Vollbanklizenz, sie agiert seit dem Brexit als EU-Hub von Standard Chartered.

"Die Entscheidung gegen Dublin und für Frankfurt ist Freude und Anstrengung zugleich", sagt Heinz Hilger 

Torry Berntsen ist seit 2016 für die Bank tätig, zuletzt als CEO und Head of Corporate and Institutional Banking for the Americas.

Zum Jahreswechsel war er dort bereits zum CEO Europe and Americas sowie zum CEO Europe and UK ernannt worden. Nun übernimmt Berntsen auch die Position des Aufsichtsratsvorsitzenden der Standard Chartered Bank AG. Er löst in dieser Funktion Tracy Clarke ab, die nach 35 Jahren in den Ruhestand gegangen ist.

Erfahrener Banker für den Aufsichtsrat

Berntsen verfügt über rund 40 Jahre Erfahrung im Bank- und Finanzdienstleistungssektor und war vor seinem Wechsel zu Standard Chartered unter anderem President und Director bei der Independent Bank Group (IBTX) und 25 Jahre in verschiedenen leitenden Positionen bei The Bank of New York Mellon (BNY Mellon) tätig.

Die Kundenbasis der Standard Chartered Bank AG ist eines unserer am schnellsten wachsenden Segmente und ist somit von großer Bedeutung für die Umsetzung unserer Ziele in der Region

Heinz Hilger, CEO der Standard Chartered Bank AG

"Wir freuen uns sehr, Torry Berntsen im Team zu begrüßen. Die Kundenbasis der Standard Chartered Bank AG ist eines unserer am schnellsten wachsenden Segmente und ist somit von großer Bedeutung für die Umsetzung unserer Ziele in der Region", sagt Heinz Hilger, CEO der Standard Chartered Bank AG in der Mitteilung.

Mehr von FinanzBusiness

BaFin macht den Banken keinen Druck in Sachen AGB-Urteil

Wenn es um die Auswirkungen des BGH-Urteils auf die Bilanzen der Institute geht, gibt die Behörde Entwarnung. Auch bei Kontokündigungen bleiben die Aufseher entspannt. Einen kleinen Warnschuss in Richtung der Institute geben sie aber trotzdem ab.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob