FinanzBusiness

Marcel Göldner übernimmt Abteilungsleitung bei der Helaba

Der 34-Jährige ist ein Eigengewächs der Landesbank und in den letzten sieben Jahren schnell aufgestiegen. Er folgt auf Andreas Petrie.

Marcel Göldner wird Abteilungsleiter bei der Helaba | Foto: Helaba // picture alliance/dpa | Frank Rumpenhorst

Die Hessische Landesbank (Helaba) macht Marcel Göldner zum Nachfolger von Andreas Petrie. Das bestätigte das Institut FinanzBusiness auf Nachfrage. Zunächst hatte die Nachrichtenagentur Bloomberg über die Personalie berichtet.

Der 34-Jährige wird ab dem 1. Januar Abteilungsleiter für Corporate Capital Markets, Petrie geht zum Jahresende 2020 in den Ruhestand.

Göldner kam nach seinem Studium 2013 als Trainee zur Helaba und ist seitdem zügig aufgestiegen: Wie aus seinem LinkedIn-Profil hervorgeht, war er zunächst Finance-Analyst, dann Associate Debt Capital Markets, anschließend Vize und seit Oktober 2018 Head of Corporate Syndicate.

Mehr von FinanzBusiness

Bei digitaler Reife vernachlässigen Volksbanken und Sparkassen Synergien

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Beratungsgesellschaft Finnoconsult. Sie untersucht seit 2015 einmal im Jahr die Digital-Kompetenz der Banken in der DACH-Region. Im Interview mit FinanzBusiness nennt Geschäftsführer Christian Berger weitere Gründe für den Absturz von N26 und gibt Auskunft über aktuelle Trends.

Das sagen die Bankenverbände zum Koalitionsvertrag

Vertreter von Banken, Sparkassen, genossenschaftlichen Instituten und Verbänden haben in ersten Stellungnahmen die erzielten Ergebnisse im Koalitionsvertrag durch die Bank begrüßt. Sie betonen aber auch die Probleme, die vor der neuen Regierung liegen.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob