FinanzBusiness

Morgan Stanley erweitert deutschen Vorstand

Ein langjähriger Managing Director rückt in das Gremium auf. Das Institut trägt mit dem Schritt der wachsenden Bedeutung am Standort Deutschland Rechnung.

Oliver Kehren | Foto: Morgan Stanley

Die US-Bank Morgan Stanley erweitert den Vorstand ihrer deutschen Niederlassung und hat zum 1. November Oliver Kehren berufen. Das bestätigte das Institut FinanzBusiness.

Kehren wird als "Head of Lending und Loan Trading" das Kreditgeschäft und den Kredithandel verantworten. Er ist bereits seit 17 Jahren bei dem Institut und hat bislang verschiedene Führungspositionen in London innegehabt - unter anderem als Head of EMEA Credit Analytics.

Neue Vorstandsstruktur seit 2019

Bevor der 48-jährige 2004 zur Investmentbank kam machte er Station bei ABB, der KfW und JP Morgan. Kehren ist verheiratet und Vater einer Tochter.

Bereits 2019 hat sich der Vorstand der Morgan Stanley Bank AG neu aufgestellt: Neben dem Vorstandsvorsitzenden Oliver Behrens und dem Chief Operating Officer Hanns Christoph Siebold, wurden Jana Währisch für die Finanzen und André Munkelt als Risikovorstand bestellt.

Mehr von FinanzBusiness

Commerzbank gibt ein grünes Versprechen

Das Institut will in den kommenden drei Jahrzehnten "Net Zero" werden und ihr Portfolio grundlegend umbauen: Bereits bis 2025 soll sich das nachhaltige Geschäftsvolumen verdreifachen - auf dann 300 Mrd. Euro.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob