FinanzBusiness

Digitaler Kreditvermittler Lendico baut Geschäftsführung um

Nach Übernahme des Berliner Fintechs durch die ING Bank vor zwei Jahren bekommt die Geschäftsführung einen neuen Zuschnitt - letzter Gründer verlässt den Konzern.

Niederlassung der ING in Frankfurt am Main | Foto: ING Deutschland

Das Fintech Lendico, das zur niederländischen Großbank ING Groep N.V. gehört, nimmt umfassende Veränderungen in seiner Geschäftsführung vor.

Auf Nachfrage erfuhr FinanzBusiness, dass Martin Kohlbeck (zuständig für Risk/Compliance), Verena Freyer (zuständig für Marketing/Partner Management), Florian Strobel (zuständig für Operations/Finance) in das Gremium eintreten. Alle drei waren schon zuvor bei Lendico. Außerdem wird Thomas Becher (zuständig für Product Strategy/Delivery) neues Mitglieder der Geschäftsführung.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.

Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Moss holt sich frisches Geld

Das Berliner Fintech bekommt 75 Mio. Euro für die weitere Expansion. Als neuen Investor konnte das Unternehmen Tiger Global gewinnen.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob