FinanzBusiness

Umbesetzung im Aufsichtsrat der Commerzbank

Bundesregierung ersetzt außerplanmäßig ihre Vertreter im Kontrollgremium

Zentrale der Commerzbank in Frankfurt am Main | Foto: Colourbox

Die Bundesregierung hat offenbar ihre Vertreter im Aufsichtsrat der Commerzbank ersetzt. Laut einem Bericht vom manager magazin ziehen Jutta Dönges, Co-Chefin der Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur, und Frank Czichowski von der staatlichen Förderbank KfW, in den Aufsichtsrat.

Die Commerzbank wollte sich zu den Personalien nicht äußern. Das Bundesfinanzministerium hat auf eine Anfrage von FinanzBusiness bislang nicht reagiert.

Dönges und Czichowski ersetzen Anja Mikus, die den staatlichen Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung (KENFO) leitet und Markus Kerber, Staatssekretär im Bundesinnenministerium. Deren reguläre Amtszeit hätte 2023 geendet.

Mehr von FinanzBusiness

Commerzbank gibt ein grünes Versprechen

Das Institut will in den kommenden drei Jahrzehnten "Net Zero" werden und ihr Portfolio grundlegend umbauen: Bereits bis 2025 soll sich das nachhaltige Geschäftsvolumen verdreifachen - auf dann 300 Mrd. Euro.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob