Umbesetzung im Aufsichtsrat der Commerzbank

Bundesregierung ersetzt außerplanmäßig ihre Vertreter im Kontrollgremium
Zentrale der Commerzbank in Frankfurt am Main | Foto: Colourbox
Zentrale der Commerzbank in Frankfurt am Main | Foto: Colourbox

Die Bundesregierung hat offenbar ihre Vertreter im Aufsichtsrat der Commerzbank ersetzt. Laut einem Bericht vom manager magazin ziehen Jutta Dönges, Co-Chefin der Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur, und Frank Czichowski von der staatlichen Förderbank KfW, in den Aufsichtsrat.

Die Commerzbank wollte sich zu den Personalien nicht äußern. Das Bundesfinanzministerium hat auf eine Anfrage von FinanzBusiness bislang nicht reagiert.

Dönges und Czichowski ersetzen Anja Mikus, die den staatlichen Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung (KENFO) leitet und Markus Kerber, Staatssekretär im Bundesinnenministerium. Deren reguläre Amtszeit hätte 2023 geendet.

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

Lesen Sie auch

Auch die Deutsche Bank ist von den Streiks betroffen. | Photo: picture alliance/dpa | Bodo Marks

Privatbanken in Hamburg streiken

Für Abonnenten

Mit dem Wechsel zu einem neuen IT-Dienstleister stellen sieben Sparda-Banken auch ihre Banking-App Teo ein. | Foto: picture alliance / Zoonar | NATEE MEEPIAN

Sparda-Banken stellen Banking-App Teo ein