FinanzBusiness

In Schwaben herrscht Fusionsfieber

Nach der Sparkasse gehen nun auch die Genossen in Mindelheim eine Fusion an. Die Raiffeisenbank Schwaben Mitte und die Genossenschaftsbank Unterallgäu tun sich zur neuen Raiba Schwaben-Allgäu zusammen. Von dem Zusammenschluss erwarten die Genossen nach Informationen von FinanzBusiness Einsparungen im sechsstelligen Bereich.

Die Vorstandsvorsitzenden Helmut Graf und Anton Jall (links)

Nach dem Zusammengehen der Sparkassen steht in Mindelheim gleich die nächste Bankenfusion an. Auch die Genossen planen derzeit den Zusammenschluss.

Die neue Raiba Schwaben-Allgäu käme auf eine Bilanzsumme von über drei Mrd. Euro - und wäre damit ein ganzes Stück kleiner als die gerade entstehende fünftgrößte Sparkasse Bayerns mit ihren 8,81 Mrd. Euro.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen