Immobilien-Crowdinvestment-Unternehmen spüren Krise beim Wohnungsneubau kaum

Einige Anleger seien jedoch verunsichert, sagt beispielsweise OneCrowd-Chef Johannes Ranscht im Gespräch mit FinanzBusiness. Bei den Bauträgern und Projektentwicklern ist jedoch bei Finanzierungsanfragen keine Zurückhaltung zu spüren.
Wachsender Geldhaufen | Foto: picture alliance / Zoonar | Oleksandr Latkun
Wachsender Geldhaufen | Foto: picture alliance / Zoonar | Oleksandr Latkun

Im deutschen Wohnungsneubau läuft es alles andere als rund. Die Stornierungen von Bauaufträgen steigen. Eine Umfrage des Ifo-Instituts hatte jüngst ans Licht gebracht, dass im November bereits 16,7 Prozent der Unternehmen von solchen Stornierngen betroffen gewesen sind. Grund für die Entwicklung sind in erster Linie steigende Zinsen und Baupreise. 

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

Starten Sie Ihr Abonnement hier

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

Lesen Sie auch