FinanzBusiness

Ausweitung des ESOP-Programms spielt für N26 kurz- und mittelfristig eine tragende Rolle

Im Zuge der jüngsten Finanzierungsrunde kündigte die Berliner Neobank N26 eine Einstellungsoffensive mit bis zu 1000 geplanten zusätzlichen Mitarbeitern an. Im Interview mit FinanzBusiness erläutert das Unternehmen die Details.

(v.l.) Maximilian Tayenthal und Valentin Stalf, Gründer von N26. | Foto: N26

Vor Kurzem kündigte die Berliner Neobank N26 im Zuge der Mega-Finanzierungsrunde eine Einstellungsoffensive an, bei der sie bis zu 1000 neue Mitarbeiter einstellen will.

N26 holt sich frisches Geld - und deckelt das Neugeschäft 

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob