Banken spielen bei Klimaschutz durch Unternehmen nur untergeordnete Rolle

Rund 139.000 Unternehmen haben im vergangenen Jahr Bankkredite zur Finanzierung ihrer Investitionsprojekte mit Klimaschutzbezug aufgenommen, zeigt eine aktuelle KfW-Umfrage. Den Löwenanteil stemmen sie allerdings aus Eigenmitteln.
KfW-Chefvolkswirtin Fritzi Köhler-Geib. | Foto: KfW
KfW-Chefvolkswirtin Fritzi Köhler-Geib. | Foto: KfW

Bereits etwa 870.000 und damit rund jedes vierte Unternehmen hierzulande hat 2021 Investitionen in den Klimaschutz getätigt. Dabei stand das wirtschaftliche Kalkül einer Senkung der Energiekosten an erster Stelle. Insgesamt haben die Unternehmen 2021 rund 55 Mrd. Euro investiert.

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
  • Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
    Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
    Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

    Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

    Starten Sie Ihr Abonnement hier

    Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

    Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

    Jetzt teilen

    Zum Newsletter anmelden

    Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

    Newsletter-Bedingungen

    Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

    Lesen Sie auch