Europäische Zentralbank erhöht Druck auf Banken wegen Klima-Stresstest

Im kommenden Jahr müssen die Institute offenlegen, wie gut sie auf Risiken des Klimawandels vorbereitet sind. Die Notenbank will zudem erfahren, wie sich mögliche Gefahren auf die Gewinne auswirken könnten.
Blick auf das EZB-Gebäude und die Frankfurter Skyline | Foto: picture alliance / greatif | Florian Gaul
Blick auf das EZB-Gebäude und die Frankfurter Skyline | Foto: picture alliance / greatif | Florian Gaul

Die Finanzbranche setzt sich zurzeit so intensiv wie nie mit Themen wie Klimawandel oder ESG-Normen auseinander. Und auch die Europäische Zentralbank (EZB) will wissen, welche Auswirkungen die CO2-Belastung, Stürme, Überschwemmungen oder andere Risiken auf die Bankbilanzen haben können.

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
  • Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
    Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
    Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

    Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

    Starten Sie Ihr Abonnement hier

    Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

    Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

    Jetzt teilen

    Zum Newsletter anmelden

    Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

    Newsletter-Bedingungen

    Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

    Lesen Sie auch