FinanzBusiness

ING Deutschland verankert mobiles Arbeiten in Gesamtbetriebsvereinbarung

Aus einem internen Online-Store können die Angestellten sich auf Kosten der Bank Zuhause einrichten und dabei trotzdem flexibel ins Büro kommen. Auch dort wird sich die Ausstattung verändern. Wer wie lange von wo arbeitet, ist flexibel und individuell.

Durch Corona ist Homeoffice geläufiger geworden | Foto: picture alliance / Hans Lucas | Mathieu Thomasset

Es sei der nächste logische Schritt, nachdem agiles Arbeiten bei der ING schon flächendeckend eingeführt ist, sagte eine Sprecherin des Instituts zu FinanzBusiness. Trotzdem ist es flächendeckend noch kein Standard: Die ING Deutschland verankert mobiles Arbeiten in Gesamtbetriebsvereinbarung. Damit können Angestellte zukünftig flexibel entscheiden, wann sie im Büro arbeiten und wann von Zuhause.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Neuer Anlauf für einen ID-Wallet

Der Anbieter von ID-Wallets Verimi und Yes, der Identifizierungsdienst der Volksbanken und Sparkassen, wollen gemeinsam Ident- und ID-Wallet-Lösungen voranbringen.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten