FinanzBusiness

Für die GLS Bank ist alles im grünen Bereich

Bei der GLS Bank dreht sich alles um Nachhaltigkeit. Doch was unterscheidet das Institut im Detail von anderen Banken? FinanzBusiness hat bei Laura Mervelskemper, Leiterin Nachhaltigkeit bei der Bank, nachgefragt.

Laura Mervelskemper | Foto: GLS Bank

Der Weg, der Laura Mervelskemper zur GLS Gemeinschaftsbank geführt hat, ist außergewöhnlich. Die meisten angehenden Banker studieren eine der Wirtschaftswissenschaften und steigen dann direkt bei einer Bank ein.

Mervelskemper nahm einen kleinen Umweg: Sie studierte "Green Business Management" im westfälischen Iserlohn, absolvierte dort ihren Master in Finance und Management und promovierte obendrauf am Lehrstuhl für Kreditwesen an der Ruhr-Universität Bochum.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.

Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Moss holt sich frisches Geld

Das Berliner Fintech bekommt 75 Mio. Euro für die weitere Expansion. Als neuen Investor konnte das Unternehmen Tiger Global gewinnen.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob