FinanzBusiness

Commerzbank wartet in London auf die Genehmigung als Drittstaatenniederlassung

Deutsches Institut hat in London den Antrag bereits im September 2018 gestellt und erwartet eine baldige Genehmigung.

Die Themse in London. | Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Tony Hicks

Die Commerzbank ist überzeugt, auch nach dem Brexit für ihre Kunden auf der britischen Insel da sein zu können.

Die Commerzbank hat im September 2018 für ihre Niederlassung in London einen Antrag auf Erteilung einer Genehmigung als Drittstaatenniederlassung gestellt. Wir erwarten, dass diese Genehmigung demnächst erteilt wird.

Ein Sprecher der Commerzbank

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen