FinanzBusiness

Bankmitarbeiter zählen zu den Beschäftigten, die am wenigsten krank sind

Dies geht aus einer Studie des Privatbankenverbandes AGV Banken hervor. AGV Banken Hauptgeschäftsführer Carsten Rogge-Strang führt im Gespräch mit FinanzBusiness den niedrigen Krankenstand auf Präventionsmaßnahmen sowie die "Work/Life-Balance" zurück.

Carsten Rogge-Strang | Foto: AGV Banken

Die Beschäftigten im Kreditgewerbe zählten 2019 zu den Mitarbeitern in Deutschland mit den wenigsten Krankmeldungen. Das geht aus einer Studie hervor, die der Arbeitgeberverband für Privatbanken (AGV Banken) publiziert hat.

Laut der Studie, wofür insbesondere Daten der BKK-Krankenkasse herangezogen wurden, waren Beschäftigte im Kreditgewerbe 2019 durchschnittlich an 14,6 Tagen krankgemeldet. Das war der zweitniedrigste Wert für alle Branchen und gut fünf Tage unter dem Durchschnitt für die Gesamtwirtschaft. Nur die Anzahl der Krankentagen war im Verlagswesen/Medien mit 11,5 niedriger.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob