FinanzBusiness

Isabel Rösler wird neue Risikovorständin von Grenke

Der Finanzierungsdienstleister schafft - wie bereits angekündigt - ein neues Ressort und bündelt darin interne Kontrollfunktionen wie Risikocontrolling, Compliance, Geldwäscheprävention und Datenschutz.

Isabel Rösler, neue Risikovorständin der Grenke AG ab dem 1. Januar 2021 | Foto: Grenke AG

Der Grenke-Konzern erweitert den Vorstand: Isabel Rösler wird zum 1. Januar 2021 neue Risikovorständin ("Chief Risk Officer"), wie die Grenke AG mitteilte.

Frau Rösler ist ausgewiesene Expertin im Leasing- und Factoringgeschäft und verfügt über umfassende Erfahrung im Risikocontrolling sowie auf weiteren Gebieten der Marktfolge.

Ernst-Moritz Lipp, Aufsichtsratsvorsitzender der Grenke AG

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob