"Wir gehen davon aus, dass sich die Situation nur langsam normalisieren wird", sagt Nick Jue

FinanzBusiness Kurzinterview: ING Deutschland-Chef spricht Nick Jue über gewonnene Zeit, die Bedeutung von Video-Konferenzen, agiles Arbeiten und warum es sich lohnt, auch im neuen Jahr ganz genau hinzuschauen.
Nick Jue | Foto: picture alliance/dpa | Boris Roessler
Nick Jue | Foto: picture alliance/dpa | Boris Roessler

Herr Jue, die Corona-Pandemie hat die Wirtschaft und das öffentliche Leben durcheinander gewirbelt. Was war die einschneidendste Konsequenz der Pandemie für die ING Deutschland?

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

Starten Sie Ihr Abonnement hier

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

Lesen Sie auch

Mit dem Wechsel zu einem neuen IT-Dienstleister stellen sieben Sparda-Banken auch ihre Banking-App Teo ein. | Foto: picture alliance / Zoonar | NATEE MEEPIAN

Sparda-Banken stellen Banking-App Teo ein