FinanzBusiness

ING Deutschland setzt auf mehr Eigenverantwortung für ihre Mitarbeiter

Die Tochter der niederländischen Großbank fokussiert sich auf Kosten und Kundenutzen, schildert der Head of Strategy & Business Development FinanzBusiness.

Jürgen von der Lehr, Head of Strategy & Business Development ING Deutschland | Foto: ING Deutschland

Die in Deutschland schnell wachsende Direktbank ING setzt auf mehr Eigenveranwortung ihrer Mitarbeiter. Dies sagte Jürgen von der Lehr, der Head of Strategy & Business Development des Instituts nach der Veröffentlichung des Drittquartalsergebnisses.

Wir wollen erster Anlaufpunkt für unsere Kundinnen und Kunden in allen Finanzfragen sein. Die wesentlichen Eckpfeiler, um dieses Ziel zu erreichen, sind mehr Eigenverantwortung für unsere Mitarbeiter und die weitere Digitalisierung für effizientere Prozesse und das beste Kundenerlebnis.

Jürgen von der Lehr, Head of Strategy & Business Development ING

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Commerzbank gibt ein grünes Versprechen

Das Institut will in den kommenden drei Jahrzehnten "Net Zero" werden und ihr Portfolio grundlegend umbauen: Bereits bis 2025 soll sich das nachhaltige Geschäftsvolumen verdreifachen - auf dann 300 Mrd. Euro.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob