Volksbank Köln Bonn lässt Mitarbeiter bei Kinderbetreuung im Lockdown Minusstunden aufbauen

Die Regelung gilt für Mitarbeiter, die ihren Jahresurlaub bereits voll in Anspruch genommen haben, etwa während des ersten Lockdowns im Frühjahr. Es gibt auch andere Modelle, aber die Pandemie bedingt klare Regeln, zeigen Recherchen von FinanzBusiness.

Innenansicht der Filiale in der Rheinaue der Volksbank Köln Bonn | Foto: Volksbank Köln Bonn

Berufstätige Eltern stellt die Schließung von Kitas, Aufhebung der Präsenzpflicht an Schulen und Einschränkungen bei der Nachmittagsbetreuung im Zuge des nächsten "harten" Lockdowns ab Mittwoch erneut vor Herausforderungen. Bereits während des ersten Lockdowns waren Eltern mit Kindern im jüngeren Alter mit der Doppelbelastung von Berufstätigkeit und parallel notwendiger Kinderbetreuung konfrontiert.

FinanzBusiness hat sich umgehört - welche Lösungen bieten Genossenschaftsbanken ihren Mitarbeitern, um sie zu entlasten und Herr der Lage zu werden?

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo