FinanzBusiness

Swatch hat mit Vimpay neuen Zahlungsdienstleister gefunden

Kontaktloses Bezahlen mit den Schweizer Plastikuhren ist wieder möglich. Ein bayerisches Fintech füllt die Lücke, die Wirecard hinterlassen hat.

Die virtuelle Kreditkarte von Vimpay. Foto: Vimpay

Der schweizerische Uhrenhersteller Swatch kann seinen Kunden wieder die Bezahlfunktion bieten, die in einigen Modellen integriert ist.

Bislang hat Swatch zur Zahlungsabwicklung und Ausgabe einer virtuellen Kreditkarte auf die Wirecard-App "Boon" gesetzt. Im Zuge der Insolvenz des Zahlungsdienstleisters wurde die Boon-App Anfang Oktober eingestellt.

Lesen Sie diesen Beitrag unentgeltlich

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal.

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr dazu