FinanzBusiness

Oliver Saggau steht an der Spitze der Sparkasse Westholstein

Der 51-jährige Neumünsteraner wechselt aus Lübeck nach Itzehohe und leitet das Institut im Team mit Michael Burmeister.

Oliver Saggau (l.) und Michael Burmeister führen die Sparkasse Westholstein. Foto: Sparkasse Westholstein

Die Sparkasse Westholstein hat einen neuen Vorstandsvorsitzenden. An der Spitze steht jetzt Oliver Saggau. Dies teilte das Institut mit.

Der 51-jährige aus Neumünster stammende Saggau lernte das Sparkassenhandwerk bei der damaligen Kreissparkasse Segeberg und ist von der Sparkasse Südholstein mit Sitzen in Neumünster, Pinneberg und Segeberg 2013 als Vorstandsmitglied nach Lübeck gewechselt.

Lesen Sie diesen Beitrag unentgeltlich

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal.

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr dazu