FinanzBusiness

EZB treibt ihr Bad Bank Projekt offenbar weiter voran

Die Europäische Zentralbank plant informierten Kreisen zufolge eine Art Bad Bank, in der faule Kredite aus der Corona-Krise landen könnten. Das berichtet das Handelsblatt.

Die EZB und andere Frankfurter Bankentürme in der Abenddämmerung. | Foto: picture alliance/Boris Roessler/dpa

Die EZB treibt offenbar ein Projekt voran, mit dem mögliche neue wirtschaftliche Schockwellen aus der Corona-Krise abgefedert werden sollen. Eine Projektgruppe arbeite verstärkt daran, eine europäische Sammelstelle für toxische Kredite im Umfang von Hunderten Milliarden Euro vorzubereiten, wie das Handelsblatt am Mittwoch berichtet.

Diese Art Bad Bank soll demnach bereitstehen, falls im sich weiteren Verlauf der Corona-Pandemie die Wirtschaftsmisere verstärkt, die Arbeitslosenzahlen steigen und deshalb Kredite in großem Umfang ausfallen.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen