FinanzBusiness

ifo-Geschäftsklimaindex steigt im Mai von 74,2 auf 79,5 Punkte

Laut ifo-Institut verbessert sich die Stimmung zwar wieder, vorsichtig bleiben die deutschen Unternehmen dennoch: Investitionen, größere Anschaffungen sind weiterhin kein Thema.

Clemens Fuest, Präsident des Ifo-Instituts | Foto: picture alliance / Sven Simon

Das Geschäftsklima hat sich im Mai wieder aufgehellt, im verarbeitenden Gewerbe genauso wie im Dienstleistungssektor, im Handel und auf dem Bau.

Der vom Münchner ifo-Institut ermittelte Index stieg im Mai um insgesamt 5,3 Punkte auf 79,5 Zähler - der Anstieg erfolgt von einem Rekordtief aus. Analysten hatten im Mittel mit einem Zuwachs auf 78,5 Punkte gerechnet.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen