Bundesjustizministerium spricht Machtwort im Zinsstreit

Banken wollen bei der Stundung von Verbraucherkrediten während der Corona-Krise nicht auf Zinsen verzichten. Verbraucherschützer sehen darin eine Bereicherung am Kunden. Nun kommt Klärung von der Bundesregierung.
Zinsen auf gestundete Kredite | Foto: colourbox.com
Zinsen auf gestundete Kredite | Foto: colourbox.com

Zwischen Banken und Verbrauchern ist in den vergangenen Wochen ein Streit darüber entbrannt, wie die Stundungsregelung für Verbraucherdarlehen laut dem Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie vom 27. März 2020 auszulegen sind. Müssen Verbraucher in den drei Monaten der Stundung zusätzliche Zinsen zahlen?

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

Starten Sie Ihr Abonnement hier

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

Lesen Sie auch