FinanzBusiness

Sparkasse im Landkreis Cham gibt zwölf Standorte auf

Die Sparkasse im Landkreis Cham will ihre Kosten senken und schließt deshalb fast ein Drittel ihrer Filialen. Betroffen sind rund neun Prozent der 70.000 Kunden.

Foto: Sparkasse im Landkreis Cham

Das Filialsterben geht weiter - auch in Ostbayern. Mehr als zehn Jahre lang war das Filialnetz der Sparkasse im Landkreis Cham stabil, jetzt greift sie zum Rotstift: „Das Zinsumfeld zwingt uns dazu, auf die Kosten zu schauen“, erklärt Johann Urban im Gespräch mit FinanzBusiness, er ist Bereichsdirektor Mediale Unterstützung.

Das Zinsumfeld zwingt uns dazu, auf die Kosten zu schauen

Johann Urban, Bereichsdirektor Mediale Unterstützung der Sparkasse im Landkreis Cham

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob