FinanzBusiness

Nord-Ostsee-Sparkasse vereinfacht Registrierung fürs Online-Banking

In der Corona-Krise beobachtet die Nord-Ostsee-Sparkasse ein Umdenken bei den Kunden und höhere Nachfrage nach digitalen Angeboten.

Die Sparkasse Sylt, eine Filiale der Nord- Ostsee Sparkasse | Foto: picture alliance/dpa

Die Corona-Krise lässt die Menschen digitaler werden - auch beim Banking. Diese Erfahrung machte in den vergangenen Wochen auch die Nord-Ostsee-Sparkasse in Flensburg und reagierte auf die veränderten Kundenbedarfe.

Ab sofort sei die Freischaltung des Online-Bankings auf elektronischem Weg möglich, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Auf der Internetseite der Sparkasse sei dafür eine Schritt-für-Schritt-Anleitung verfügbar.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen