FinanzBusiness

UniCredit-Tochter HypoVereinsbank ordnet Vorstand neu

Jörg Frischholz übernimmt das Privatkundengeschäft bei der HypoVereinsbank. Der 43-Jährige leitete bislang das Firmenkundengeschäft der Unternehmer Bank der HypoVereinsbank in der Region Nord.

Jörg Frischholz ist neuer Vorstand bei der HypoVereinsbank | Foto: HypoVereinsbank

Jörg Frischholz übernimmt zum 15. April (43) die Aufgabe des Vorstands für das Privatkundengeschäft der HypoVereinsbank. Der 43-Jährige tritt damit die Nachfolge von Emanuele Buttà (54) an. Er verlässt einer Pressemitteilung der Bank zufolge die UniCredit Gruppe, um „eine neue Herausforderung außerhalb der UniCredit Gruppe zu übernehmen“.

„Jörg Frischholz ist eine starke Führungspersönlichkeit mit einer klaren Erfolgsgeschichte innerhalb der HypoVereinsbank. Ich bin überzeugt davon, dass er der Richtige ist, um unser Privatkundengeschäft weiter gut zu positionieren", sagte Michael Diederich, Sprecher des Vorstands der HypoVereinsbank.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Moss kündigt gut 15 Prozent der Belegschaft

Das Berliner Fintech hat die Belegschaft um 70 Mitarbeiter reduziert. Mitgründer Ante Spittler macht das gesamtwirtschaftliche Umfeld dafür verantwortlich. Anfang des Jahres war Moss noch mit einer halben Milliarde Euro bewertet worden.

Lesen Sie auch

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen