Reinout Böttcher wechselt als Vice Chair Investmentbanking von UBS zu JP Morgan

Nach über 20-jähriger Tätigkeit bei der schweizerischen Großbank wird er künftig vom Standort Zürich aus eng mit Nick Bossart, Senior Country Officer der Schweiz bei JP Morgan, zusammenarbeiten.
Blick auf Zürich in der Schweiz | Foto: picture alliance / Zoonar | Boris Breytman
Blick auf Zürich in der Schweiz | Foto: picture alliance / Zoonar | Boris Breytman

Reinout Böttcher verabschiedet sich nach über 20 Jahren Tätigkeit für die UBS von der schweizerischen Großbank und wechselt zu JP Morgan. Bei der US-amerikanischen Bank heuert er als Vice Chair Investmentbanking für die EMEA-Region mit Sitz in Zürich an. Laut seines Linkedin-Profils war er seit 2000 für die UBS tätig.

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

Starten Sie Ihr Abonnement hier

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

Lesen Sie auch