Michael Laubsch wird Head of Digital Banking der Hypovereinsbank

Die HVB holt mit Michael Laubsch einen Digitalisierungsexperten. Der Informatiker hat zuletzt bei der Deutschen Bank gearbeitet.
Michael Laubsch | Foto: Privat
Michael Laubsch | Foto: Privat

Michael Laubsch übernimmt am 1. Juli die Position des Head of Digital Banking im Commercial Banking der Hypovereinsbank (HVB). Mit seiner Besetzung wird nach Angaben der Bank ein Kompetenzzentrum für die digitale Transformation geschaffen.

Laubsch wird in seiner neuen Position sowohl an den Firmenkundenvorstand Markus Beumer als auch an den Privatkundenvorstand Jörg Frischholz berichten.


"Digitalisierung steht bei der Weiterentwicklung unseres Geschäfts im Mittelpunkt. Deshalb freue ich mich, dass wir mit Michael Laubsch einen Digitalisierungsexperten mit Branchenerfahrung für uns gewinnen konnten", sagt Markus Beumer, Firmenkundenvorstand der HVB.

Der 45-jährige Fachinformatiker hat zuletzt bei der Deutschen Bank gearbeitet. Dort verantwortete er als Head of Online and Mobile Banking Deutschland unter anderem Weg- und App-Anwendungen sowie den Aufbau von Cloud Computing-Plattformen. Weitere Stationen waren die Softwareentwickler S&N Group sowie IBM Business Consulting, zeigt sein Profil auf Linkedin.

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

Lesen Sie auch