FinanzBusiness

Berenberg wirbt Risikomanagement-Experten von Goldman Sachs und DWS ab

Philipp Löhrhoff ist künftig für den Bereich Equity Overlay zuständig und wird von London aus tätig sein. Ex-DWSler Manuel Stoll wird in Hamburg das Multi-Asset-Overlay-Geschäft verantworten.

(v.l.) Philipp Löhrhoff und Manuel Stoll, neu im Overlay Management bei Berenberg | Foto: Berenberg

Berenberg hat bereits zu Jahresbeginn den Bereich Overlay Management personell ausgebaut. Mit Philipp Löhrhoff und Manuel Stoll konnte die Privatbank zwei erfahrene Risikomanagement-Experten von Goldman Sachs und der Deutsche-Bank-Tochter DWS für sich gewinnen.

Löhrhoff ist seit dem 15. Februar im Londoner Team im Bereich "Equity Overlay", also dem Risikomanagement für die Anlage in Aktien oder ETFs, tätig. Stoll ist bereits seit dem 1. Januar an Bord und in Hamburg für den Ausbau des "Multi Asset Overlay"-Geschäfts verantwortlich. Multi Asset Overlay bezeichnet das Risikomanagement für die Anlage in verschiedenen Assetklassen, also etwa Aktien, Anleihen oder alternative Investments wie Private Equity.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob