FinanzBusiness

Andreas Hess leitet ab April einen Teilbereich der Deka Vermögensverwaltung

Der Volkswirt verantwortet künftig das Portfoliomanagement für die individuelle Vermögensverwaltung. Vor seinem Wechsel zur Deka Vermögensverwaltung im Sommer 2020 arbeitete er für die Commerzbank.

Andreas Hess | Foto: Deka Vermögensmanagement

Erst im Sommer vergangenen Jahres ist Andreas Hess zur Deka Vermögensmanagement (DVM) gewechselt, nun wird er befördert. Ab dem 1. April leitet der 37-Jährige das Portfoliomanagement für die individuelle Vermögensverwaltung, wie die DVM FinanzBusiness bestätigte.

Vor seinem Wechsel zur DVM im Juni 2020 arbeitete Hess fast elf Jahre lang bei der Commerzbank und stieg dort bis zum Leiter der Portfoliokonstruktion im Asset Management auf, wie er auf seinem Linkedin-Profil schreibt.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Die BaFin zwitschert jetzt

Auf Linkedin und auf Twitter sind die Finanzaufseher seit Kurzem vertreten. Inhaltlich geht es um Verbraucheraufklärung und darum, die Aufsichtsarbeit zu erklären - aber auch um Recruitmentzwecke.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen