FinanzBusiness

Eli Leenaars wird COO bei der Privatbank Quintet

In der Nachfolge von Colin Price übernimmt der erfahrene Jurist im Mutter-Institut von Merck Finck ab Juni 2021 die Bereiche Operations, IT, Unternehmenskommunikation, Marketing und Immobilien.

Eli Leenaars, neuer COO bei Quintet ab 1. Juni 2021 Foto: Quintet Private Bank

Die luxemburgische Privatbank Quintet, in Deutschland mit der Tochtergesellschaft Merck Finck vertreten, beruft Eli Leenaars als Group Chief Operating Officer (COO) in den Vorstand, wie das Institut mitteilte.

Der 59-jährige Jurist wird zum 1. Juni 2021 die Nachfolge von Colin Price übernehmen und als Mitglied des Führungsteams unter anderem die Bereiche Operations, IT, Unternehmenskommunikation, Marketing und Immobilien verantworten.

Eli ist eine natürliche Führungspersönlichkeit, die das Beste in den Menschen um ihn herum hervorbringt.

Jakob Stott, Group CEO und Mitglied des Board of Directors, Quintet Private Bank

"Eli ist eine natürliche Führungspersönlichkeit, die das Beste in den Menschen um ihn herum hervorbringt", begrüßt ihn Jakob Stott, Group CEO und Mitglied des Board of Directors, in einer Mitteilung. Er löse Probleme partnerschaftlich, stelle die Interessen der Kunden immer an erste Stelle und habe eine klare Vision.

"Ich freue mich darauf, ihn in der Quintet-Familie willkommen zu heißen und gemeinsam mit ihm an der Realisierung unserer ehrgeizigen Ziele zu arbeiten", so Stott weiter.

Zuvor war Leenaars ein Vierteljahrhundert bei der ING

Leenaars, der bis vor Kurzem als Group Managing Director und Vice-Chairman Global Wealth Management bei der UBS unter Vertrag war, bringt gut 30 Jahre internationale Erfahrung mit.

Die längste Zeit seiner Karriere verbrachte der gebürtige Niederländer bei der ING - insgesamt fast ein Vierteljahrhundert, stieg dort auch zum Mitglied des Vorstands der ING Group, ING Bank und ING Insurance auf. In dieser Funktion war er CEO, ING Retail & Private Banking, und CEO, ING Direct.

Er kombinierte diese Verantwortungsbereiche mit seiner Position im Vorstand der ING Group Technology and Operations. Davor war er in Führungspositionen in den Niederlanden, Belgien, Polen, Lateinamerika und den USA tätig.

Nach vielen Jahrzehnten in großen Organisationen freue ich mich jetzt darauf, meine Erfahrungen und meine Energie nun in diese stark unternehmerisch geprägte Firma einfließen zu lassen.

Eli Leenaars, neuer COO bei Quintet

"Nach vielen Jahrzehnten in großen Organisationen freue ich mich jetzt darauf, meine Erfahrungen und meine Energie nun in diese stark unternehmerisch geprägte Firma einfließen zu lassen", kommentierte Leenaars in der Mitteilung.

Mehr dazu

TrialBanner_Desktop_FinanzBusiness.jpg

Neueste Nachrichten

Stellenanzeigen

Mehr sehen

Mehr sehen