Volksbank in Nöten: Das nächste Institut könnte sich unter den Schutzschirm flüchten

Der Volksbank Dortmund-Nordwest droht ein Millionenverlust. Noch sind die Zahlen nicht verkündet. Die Instituts-Spitze sucht offenbar fieberhaft nach Lösungen. Die Gründe dürften nicht überraschen.
Noch ist nicht ausgemacht, ob sich die Volksbank Dortmund-Nordwest unter den Schutzschirm des BVR begibt | Foto: Colourbox
Noch ist nicht ausgemacht, ob sich die Volksbank Dortmund-Nordwest unter den Schutzschirm des BVR begibt | Foto: Colourbox

Der Fall der ”Effenberg-Bank” in Thüringen hat bundesweit Schlagzeilen gemacht. Ein Finanzloch von 280 Mio. Euro hat sich aufgetan. Die VR-Bank aus Schmalkalden musste sich unter den Schutzschirm des Verbands BVR begeben - und hat damit das Schlimmste verhindert. Nachdem die gesamte frühere Führungsequipe entfernt worden ist, geraten jetzt zunehmend auch die Prüfer des Unternehmens PDG (Erfurt) in den Fokus.

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
  • Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
    Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
    Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

    Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

    Starten Sie Ihr Abonnement hier

    Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

    Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

    Jetzt teilen

    Zum Newsletter anmelden

    Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

    Newsletter-Bedingungen

    Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

    Lesen Sie auch